Abbe Lowell, Hunter Bidens Anwalt, reichte am Freitag eine Ethikbeschwerde gegen die Abgeordnete von Georgia, Marjorie Taylor Green, ein, nachdem sie bei einer Ausschussanhörung am Mittwoch zensierte Nacktfotos des Sohnes des Präsidenten gezeigt hatte.

Lowell forderte das Office of Congressional Ethics auf, „unverzüglich“ die Handlungen von Greene zu untersuchen, die er in seiner Botschaft an den Wachhund als „abscheuliches Verhalten, das eklatant gegen die Ethikregeln und Standards des offiziellen Verhaltens des Repräsentantenhauses verstößt“ nannte.

„Jetzt hat das Repräsentantenhaus mehr denn je die Pflicht, klar und deutlich zum Ausdruck zu bringen, dass es ihr empörendes, unwürdiges Verhalten und ihre dreisten Verstöße gegen die Standards offiziellen Verhaltens, die kein gutes Licht auf das Repräsentantenhaus werfen, nicht unterstützt, duldet oder ihnen nicht zustimmt“, schrieb Lowell in einem Brief, über den The Hill erstmals berichtete.

Lowells Antrag geht darauf zurück, dass Greene während einer Ausschussanhörung am Mittwoch, bei der IRS-Whistleblower Fehlverhalten bei Ermittlungen gegen die Familie Biden behaupteten, mehrere grafische Fotos von Hunter Bidens Laptop hochhielt.

Die Aufsicht über die Demokraten verdoppelt sich aufgrund falscher Behauptungen. Das US-Justizministerium von Trump hat die Korruptionsuntersuchung gegen Biden nach der Veröffentlichung des FBI-Dokuments in die Höhe getrieben

Marjorie Taylor Greene und Hunter Biden teilen sich das Bild

Die Abgeordnete Marjorie Taylor Greene zeigte diese Woche bei einer Anhörung zensierte Nacktfotos von Hunter Biden. (Fox News)

Der Aufsichtsausschuss des Repräsentantenhauses befragte zwei IRS-Whistleblower – Special Agent Joseph Ziegler, dessen Identität während der Anhörung enthüllt wurde, und seinen IRS-Vorgesetzten Gary Shapley –, die während der Ermittlungen gegen Hunter Biden politisches Fehlverhalten behaupteten

Shapley hat zuvor den mutmaßlichen politischen Einfluss im Zusammenhang mit staatsanwaltschaftlichen Entscheidungen während der jahrelangen bundesstaatlichen Ermittlungen gegen Präsident Bidens Sohn verraten.

JAMIE RASKIN SAGT, HUNTER BIDEN „ÜBE SEINE ZWEITEN ÄNDERUNGSRECHTE AUS“ IN JAB GEGEN REPUBLIKANER

Ziegler sagte am Mittwoch aus, dass Hunter Biden in seiner Steuererklärung für 2018 einen Abzug von 10.000 US-Dollar für eine angebliche Golfclub-Mitgliedschaft aufgeführt habe, bei der es sich in Wirklichkeit um eine Sexclub-Mitgliedschaft handelte, und dass Hunter Biden Zahlungen an Prostituierte als Geschäftsausgaben abgeschrieben habe.

Greene hielt zensierte Nacktfotos von Hunter Bidens verlassenem Laptop hoch und wandte sich an Ziegler.

Joe Ziegler

Joe Ziegler, IRS „Whistleblower (Brendan Smialowski/AFP über Getty Images)

„Als Hunter Biden also dafür bezahlte, dass diese Frau am 15. Juni mit ihm über die Staatsgrenzen von Kalifornien nach Washington D.C. reiste, war das ein Verstoß gegen den Mann Act. Das war Prostitution“, sagte Greene.

„Das ist ein Beweis dafür, dass Hunter Biden Sex macht – entschuldigen Sie, das ist meine Zeit – und Pornografie macht“, sagte sie und hielt ein weiteres Foto hoch, als die Demokraten Einwände erhoben.

KLICKEN SIE HIER, UM DIE FOX NEWS-APP ZU ERHALTEN

Ein Mitglied warf ein, dass das Zeigen der Bilder „dieser Anhörung nicht angemessen“ sei, und ein anderes fragte: „Sollten wir das … im Ausschuss zeigen?“

Ziegler, der sich als schwuler Demokrat identifizierte und mehr als ein Dutzend Jahre lang in der Kriminalermittlungsabteilung des IRS tätig war, trat am Mittwoch zum ersten Mal öffentlich auf, und Shapley sagte letzten Monat vor dem Ausschuss für Wege und Mittel des Repräsentantenhauses aus.

Hunter Biden Air Force One

Hunter Biden verlässt die Air Force One am 4. Februar 2023 auf der Hancock Field Air National Guard Base in Syracuse, NY. (REUTERS/Elizabeth Frantz)

Die Whistleblower behaupten, dass Beamte des Justizministeriums, des FBI und des IRS in die Ermittlungen gegen Hunter Biden eingegriffen hätten und dass die Politik die Entscheidungen in dem Fall beeinflusst habe.

Greenes Büro reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme zur Ethikbeschwerde.

By c2q3c