Das Oklahoma State Election Board kündigte am Dienstag die Einführung eines neuen Online-Wählerregistrierungssystems an, das es den Menschen einfacher macht, sich für die Stimmabgabe zu registrieren.

Nach Angaben der American Civil Liberties Union ist Oklahoma nun der 40. Bundesstaat, der es Menschen ermöglicht, sich für die Online-Wahl zu registrieren. Nach Angaben der ACLU erlauben die Nachbarländer Texas und Arkansas keine Online-Wählerregistrierung.

Das neue System von Oklahoma ermöglicht es Menschen, einen Antrag auf Wählerregistrierung online statt persönlich oder per Post einzureichen, wobei die Anträge nach einer Übereinstimmung mit dem Führerschein oder dem Personalausweis des Antragstellers genehmigt werden.

MÄNNER AUS OKLAHOMA WEGEN Rauferei bei SITZUNG DES STATE BOARD OF EDUCATION angeklagt

„Das Beste daran ist, dass das System strengen Tests unterzogen wurde, um sicherzustellen, dass es sicher und geschützt ist“, sagte der Sekretär des Wahlausschusses, Paul Ziriax, in einer Erklärung.

Ein Wähler aus Oklahoma

Ein Wähler aus Oklahoma geht am 1. März 2016 in der Mayfair Baptist Church in Oklahoma City zur Wahl. Oklahoma hat am 11. Juli 2023 ein neues Wählerregistrierungssystem eingeführt, das es den Einwohnern erleichtern wird, sich online für die Stimmabgabe zu registrieren. (Brett Deering/Getty Images)

Insasse des Todestrakts von Oklahoma lehnt die Chance auf Gnade ab und macht einen Abschiedsschuss auf den republikanischen Gouverneur

Oklahomas von den Republikanern geführte Legislative genehmigte 2015 die Online-Wählerregistrierung. Ziriax führte die Verzögerung auf die Zeit zurück, die für die Modernisierung des staatlichen Führerschein- und Personalausweissystems benötigt wurde.

Die Einführung am Dienstag wurde von den Demokraten gelobt, die sagten, das neue System werde die Stimmabgabe für alle Bürger bequemer und zugänglicher machen.

KLICKEN SIE HIER, UM DIE FOX NEWS-APP ZU ERHALTEN

„Wir freuen uns über die Möglichkeiten, die sich dadurch für Oklahomaner eröffnen, insbesondere für diejenigen in ländlichen oder unterversorgten Gebieten, die in der Vergangenheit möglicherweise Schwierigkeiten hatten, sich zu registrieren“, sagte Alicia Andrews, Vorsitzende der Demokratischen Partei von Oklahoma.

By c2q3c