Künstliche Intelligenz, die zum Schutz der nationalen Sicherheit beiträgt, wird „bleiben“, und die US-Luftwaffe demonstriert bereits, wie KI den Luftraum dominieren kann.

„Wir müssen erkennen, dass KI da ist. Sie wird bleiben. Sie ist ein leistungsstarkes Werkzeug“, sagte Air Force Col. Tucker „Cinco“ Hamilton in einem vom Air Force Research Laboratory veröffentlichten Video.

Die AFRL, die ihren Hauptsitz in Ohio hat, hat diesen Monat detaillierte Pläne dazu vorgelegt, wie sich autonome Drohnen künftig wie Flügelmänner für Piloten verhalten werden, einschließlich der Schulung künstlicher Intelligenz auf der experimentellen Drohne Kratos XQ-58 Valkyrie.

Nach Angaben der Luftwaffe führt das AFRL-Büro für strategische Entwicklung, Planung und Experimente ein operatives Experiment durch, um den Umfang der bevorstehenden Arbeiten zur Ausbildung von KI für den Betrieb von Flugzeugen zu bestimmen.

Laut Regierungsbericht benötigt das Verteidigungsministerium weit verbreitete Leitlinien für den Erwerb von KI

KI-Experiment der Luftwaffe

Eine Simulationsübung des Air Force Research Laboratory (Eine Simulationsübung des Air Force Research Laboratory)

„Unsere Führungskräfte haben klar und deutlich gesagt, dass wir es mit einer neuen Technologie und einer neuen Bedrohung zu tun haben. Wir müssen den Wettbewerbsvorteil der Autonomie schnell ermitteln und herausfinden, wie wir die Autonomie letztlich umsetzen können.“ „The Warfighter“, sagte Experimentierleiter Matthew „Rico“ Niemiec im Video der Air Force über die Forschung.

Der militärische Bereich arbeite derzeit daran, „Autonomiekonzepte durch digitale Simulation zu reifen“ und diese dann auf reale Situationen anzuwenden.

Der KI-Drohnenschwarm zeigt militärische Macht, aber auch die Frage, wer die Macht besitzt

„Der Betrieb dieser neuronalen Netze erfordert Millionen und Abermillionen von Trainingsläufen“, sagte Bill Gray, Cheftestpilot von „Evil“, im Video. „Das kann man in einem echten Flugzeug nicht machen … Aber man kann es in einem Simulator machen.“

Luftwaffensimulation

Eine Simulationsübung des Air Force Research Laboratory (Forschungslabor der Luftwaffe)

Sobald die Technologie von Experten als „ausgereift genug in der Simulation“ erachtet wird, wird sie in einem Flugtest eingesetzt, bei dem „Piloten effektiv die Finger davon lassen können“.

Der Wettbewerb zwischen den USA und China um die Dominanz der künstlichen Intelligenz wird „die Zukunft der Menschheit bestimmen“, warnen Experten

„Einer der Vorteile von Tests ist unsere Fähigkeit, einige dieser Fähigkeiten in einer kontrollierten Umgebung zu experimentieren und zu demonstrieren. Beides, damit wir wichtige Daten und Lehren daraus ziehen können, damit wir unsere Systeme weiterentwickeln und Risiken für zukünftige Entwicklungen reduzieren können.“ „Und wir stellen sicher, dass wir den richtigen Weg einschlagen“, sagte Oberstleutnant Ben „Baja“ Gilliland.

KI-Experiment der Luftwaffe

Autonomes Flugzeugexperiment der Luftwaffe. (Eine Simulationsübung des Air Force Research Laboratory)

Das Air-Force-Team erklärte, es habe gezählt, wie viele Menschen im Laufe der Jahre durch Pannen oder Zusammenstöße ums Leben kamen, und arbeite an einer Zukunft, in der Militärangehörige nicht mehr einem so großen Risiko ausgesetzt seien, was ein „riesiger Vorteil für diese Gemeinschaft“ wäre. laut Gruppentechnikdirektorin Jessica „Sting“ Peterson.

Setzen Sie KI ein, um die Rekrutierungskrise des Militärs zu lösen

Der Minister der Luftwaffe, Frank Kendall, erörterte bereits im Mai die Bedeutung der Luftüberlegenheitsinitiative Next Generation Air Dominance (NGAD) und betonte, dass das US-Militär seinen Vorsprung „verlieren“ wird, „wenn wir jetzt nicht voranschreiten“. -angetriebene Technik.

Luftwaffenexperimente mit AI

Das Air Force Research Laboratory führt ein autonomes Flugzeugexperiment durch. (Eine Simulationsübung des Air Force Research Laboratory)

Das Repräsentantenhaus fordert vom Pentagon ein KI-Update, während sich die Drohungen aus China und anderen Gegnern häufen

„NGAD wird Eigenschaften wie erhöhte Letalität und die Fähigkeit umfassen, im Luftbereich zu überleben, zu bestehen, zu interagieren und sich anzupassen, und das alles in hart umkämpften Einsatzumgebungen. Niemand kann dies besser als die US Air Force, aber wir werden diesen Vorsprung verlieren.“ wenn wir jetzt nicht vorankommen“, sagte Kendall.

Diese Meinung wurde von den an dem Experiment beteiligten Luftwaffenmitgliedern bekräftigt, die sagten, die Technologie werde letztendlich die „Überlebensfähigkeit unserer menschlichen Bediener“ erhöhen.

KLICKEN SIE HIER, UM DIE FOX NEWS-APP ZU ERHALTEN

„Wir brauchen die Industrie, die mit der Wissenschaft und dem Verteidigungsministerium zusammenarbeitet, um uns in den künftigen Zustand zu bringen, der es uns ermöglicht, unsere nationalen Sicherheitsinteressen vor einem Gegner zu schützen, der unsere Werte nicht teilt“, sagte Hamilton.

By c2q3c