Der Abgeordnete Matt Gaetz, R-Fla., kündigte am Dienstag an, dass er im Repräsentantenhaus ein Gesetz einbringen werde, um die Ermittlungen der Grand Jury zu den Unruhen im Kapitol vom 6. Januar und die Bemühungen, die Präsidentschaftswahlen 2020 zu stürzen, durch die Grand Jury des Sonderermittlers Jack Smith zu finanzieren.

„Ich werde Gesetze einführen, um Jack Smiths Hexenjagd gegen Präsident Trump zu finanzieren“, schrieb Gaetz auf Twitter, nur wenige Stunden nachdem der frühere Präsident Donald Trump in den sozialen Medien bestätigt hatte, dass ihm mitgeteilt worden sei, dass er ein Ziel der Ermittlungen sei und mit einer Verhaftung zu rechnen sei und Anklage.

„Sie greifen gerade jetzt unsere Demokratie an und betreiben Wahleinmischung. Der Kongress der Vereinigten Staaten hat die Fähigkeit, diese Wahleinmischung zu stoppen, und wir müssen sofort handeln!“ Gaetz fügte hinzu.

DESANTIS STARTET STARKE VERTEIDIGUNG VON TRUMP VOR PF. MÖGLICHE DRITTE ANKLAGE: „ICH HOFFE, ER WIRD NICHT ANGEKLAGT“

In einem Video, das er in seinen Beitrag einfügte, argumentierte Gaetz, dass Trump nicht mit einer möglichen dritten Anklage konfrontiert würde, wenn er nicht einer der führenden Anwärter auf das Präsidentenamt wäre.

Er kritisierte auch das, was er als „Mangel an Transparenz“ seitens des Justizministeriums in Bezug auf die an der Untersuchung beteiligten Personen bezeichnete, und verwies auf Bedenken, die von „dem Team bösartiger Demokraten“ herrührten, aus denen die Mueller-Untersuchung zur mutmaßlichen Absprache zwischen Trumps Wahlkampf 2016 bestand und Russland.

Das DOJ reagierte nicht sofort auf die Bitte von Fox News Digital um einen Kommentar.

BLACKBURN und die Republikaner fordern Antworten vom Biden-Administrator zum illegalen Ausländer, der der Vergewaltigung von Kindern in Tennessee beschuldigt wird

Der Gesetzentwurf von Gaetz kommt, nachdem Trump sich in 37 Bundesanklagen im Zusammenhang mit Smiths Ermittlungen zu seiner angeblich unzulässigen Aufbewahrung vertraulicher Unterlagen in Mar-a-Lago im letzten Monat auf nicht schuldig bekannt hatte.

Zu den Anklagen zählen die vorsätzliche Zurückhaltung von Informationen der Landesverteidigung, Verschwörung zur Behinderung der Justiz und falsche Angaben. Die Anklage ist das erste Mal in der Geschichte der USA, dass ein ehemaliger Präsident mit einer Strafanzeige des Bundes konfrontiert wird.

Abgeordneter Matt Gaetz und Sonderermittler Jack Smith

Rep. Matt Gaetz, R-Fla., (links) und Sonderermittler Jack Smith (rechts). (Getty Images)

KLICKEN SIE HIER, UM DIE FOX NEWS-APP ZU ERHALTEN

Trump wird außerdem in New York wegen angeblicher Fälschung von Geschäftsunterlagen in 34 Fällen wegen Straftaten angeklagt.

By c2q3c