Der Schönheitswettbewerb „Miss Italy“ hat angekündigt, dass er keine Transgender-Teilnehmer zulassen wird und alle Teilnehmer „von Geburt an eine Frau“ sein müssen.

„Seit seiner Geburt hat mein Wettbewerb in seinem Reglement die Klarstellung vorgesehen, dass man von Geburt an eine Frau sein muss“, sagte Patrizia Mirigliani, offizielle Schirmherrin von Miss Italien, während eines Interviews mit einem lokalen Magazin, über das Newsweek berichtete.

„Wahrscheinlich, weil schon damals vorhergesehen wurde, dass Schönheit Veränderungen erfahren könnte, dass Frauen Veränderungen erfahren könnten oder dass Männer zu Frauen werden könnten“, fügte sie hinzu.

Das Evie Magazine berichtete, dass Mirigliani die Bemühungen anderer Wettbewerbe, Inklusivität zu schaffen, als „etwas absurd“ kritisierte und lediglich versuchte, „für Schlagzeilen zu sorgen“. Sie behauptete auch, dass in den Wettbewerbsregeln immer festgelegt sei, dass die Teilnehmer von Geburt an eine Frau sein müssten.

Albanien, ein europäischer Knotenpunkt des Marihuana-Handels, legalisiert medizinisches Cannabis trotz heftigen Widerstands

Transgender-Konkurrentinnen Frauen

Samira Lui, Patrizia Mirigliani und Alice Rachele Arlanch laufen für „The Place“ über den roten Teppich während des 12. Rome Film Fest im Auditorium Parco Della Musica am 4. November 2017 in Rom, Italien. (Vittorio Zunino Celotto/Getty Images)

Die Nachricht folgt auf die Krönung der ersten Transidentitäts-Gewinnerin des Miss-Niederlande-Wettbewerbs, Rikkie Valerie Kolle, was einen großen Schritt vorwärts für die Inklusion darstellte, der aber auch auf erhebliche Gegenreaktionen stieß.

Kolle erntete im Internet nach ihrem Sieg enormen Hass, sagte jedoch, sie versuche, sich auf die positive Seite ihres Fortschritts zu konzentrieren, der ihre Teilnahme am Miss Universe-Wettbewerb ermöglichen werde, bei dem noch keine Transgender-Gewinnerin gekürt werden müsse.

AMSTERDAM WILL DEN KREUZFAHRTSCHIFF-TERMINAL VERLEGEN – DER NEUESTE SCHLAG FÜR DIE TOURISMUSINDUSTRIE DER STADT

Erster Transgender-Gewinner

Die Kandidatin Rikkie Kolle (Mitte) reagiert, nachdem sie am 8. Juli 2023 in Leusden zur Gewinnerin des Schönheitswettbewerbs „Miss Niederlande“ gekrönt wurde. Eine Transgender-Frau hat zum ersten Mal in der Geschichte des Turniers den Schönheitswettbewerb „Miss Niederlande“ gewonnen und sagte, sie wolle eine „Stimme und ein Vorbild“ für andere sein. (Evert Elzinga/ANP/AFP über Getty Images)

„Ich dachte, wir würden … in den Niederlanden wirklich akzeptieren, aber die Hasskommentare zeigen die andere Seite unserer Gesellschaft. Ich hoffe, das ist ein Weckruf“, sagte Kolle gegenüber Reuters und nannte die Kommentare nicht provoziert.

Der Miss Italien-Wettbewerb hat regelmäßig Aktualisierungen vorgenommen, um strenge Zulassungsstandards aufrechtzuerhalten. Im Jahr 2012 gab es eine umfassende Aktualisierung, bei der alle Teilnehmerinnen ausgeschlossen wurden, die sich einer Schönheitsoperation unterzogen hatten, berichtete damals der Sydney Morning Herald.

Die Schweiz befiehlt Hängegleitern, Berghänge zu meiden, während Feuerwehrleute den Waldbrand bekämpfen

Schirmherrin ist Patrizia Mirigliani

Die neu in den Schönheitswettbewerb Miss Italia 2021 gewählte Zeudi Di Palma posiert für ein Foto mit dem Bürgermeister von Neapel, Gaetano Manfredi, zu ihrer Rechten, und zu ihrer Linken, Patrizia Mirigliani und ihrer Mutter, im Innenhof von Castel Nuovo (alias Maschio Angioino) vor der Zeremonie zur Feier ihrer Wahl. (Marco Cantile/LightRocket über Getty Images)

Mirigliani verbot sogar „freizügige Badebekleidung“, Piercings und Tätowierungen und forderte eine schwarz-weiße Einteileroption, die nur von den Teilnehmern getragen werden durfte. Sie argumentierte, dass die Veränderungen dazu beigetragen hätten, die „klassischen Schönheiten“ der 1950er Jahre hervorzurufen.

KLICKEN SIE HIER, UM DIE FOX NEWS-APP ZU ERHALTEN

Diese Änderungen riefen bei lokalen Medien Kritik hervor. Il Giornale, eine Zeitung, die damals dem ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi gehörte, argumentierte, dass niemand „kleine Lieblinge in Kleidung sehen wollte, die ihre Großmütter getragen hätten“.

By c2q3c