Online-Dating kann manchmal zur Liebe führen, und manchmal kann es dazu führen, dass man im Internet mit vielen Verrückten spricht. Allerdings ist ein Spinner definitiv besser als ein Betrüger. Wir erhielten eine E-Mail von einem unserer CyberGuy Report Newsletter-Abonnenten, der uns mitteilte, dass er ein typisches Gespräch auf Tinder führte, bevor er gebeten wurde, seine Nummer mitzuteilen und das Gespräch auf WhatsApp zu verschieben. Gefahr voraus.

KLICKEN SIE, UM KURTS KOSTENLOSEN CYBERGUY-NEWSLETTER MIT SICHERHEITSWARNUNGEN, SCHNELLTIPPS, TECHNOLOGIEN UND EINFACHEN ANLEITUNGEN ZU ERHALTEN, DIE SIE SMARTER MACHEN

„Kurt, einige Warnsignale beim Dating: Betrüger sagen, ihr Mann sei bei einem Autounfall ums Leben gekommen, jetzt leben sie bei ihrer Tante. Gestern fragte ich auf Tinder: „Womit verdienen Sie Ihren Lebensunterhalt?“. Zu den darauf folgenden Skriptfragen gehörten: „Meine Tante und ich besitzen ein Juweliergeschäft!“, „Wonach suchen Sie hier?“ und „Wie lange sind Sie schon auf dieser Dating-Site?“ [The scammer] Dann hat es mich so gelockt zu WhatsApp wir könnten mehr reden. Dies geschah 15 Minuten nach Beginn des Chats. Hat mir ihre Telefonnummer gegeben und nach meiner gefragt. Sehr clever – leicht einzuziehen.“ – Preston, Folsom, CA

Dies ist ein Betrug, der sich vor Prestons Augen abspielt, und er ist nicht allein. Es gibt eine Reihe von Warnsignalen, auf die Sie beim Online-Dating achten sollten, und eines der wichtigsten ist, wenn Sie dazu überstürzt Ihre Telefonnummer preisgeben. Ein Rekord 1,3 Milliarden US-Dollar wurde letztes Jahr in diesem Land aufgrund von Liebesbetrug verloren, also stellen Sie sicher, dass Sie beim Online-Dating sicher sind, indem Sie unsere Tipps befolgen.

Spüren Sie eine Verlangsamung? 6 TIPPS, UM IHRE E-MAILS UND DOWNLOADS ZU BESCHLEUNIGEN

Warum Sie es sich zweimal überlegen sollten, bevor Sie Ihre Telefonnummer preisgeben

Das Gespräch mag so aussehen, als würde es reibungslos verlaufen, oder vielleicht scheint es auch kein ungewöhnliches Gespräch mit jemandem auf einer Dating-Website oder -App zu sein. Wie auch immer, ein sehr häufiger nächster Schritt, nachdem man jemanden auf der Plattform kennengelernt hat, ist der Austausch von Telefonnummern. Auch wenn es wie der natürliche Weg erscheint, das Gespräch weiter voranzutreiben, könnte es tatsächlich ein Vorwand für einen potenziellen Betrug sein. Hier sind einige der Betrügereien, die durch die Weitergabe Ihrer Telefonnummer an einen Fremden entstehen können.

VERLORENES ODER GESTOHLENES TELEFON? ES GIBT POTENZIELLE PROBLEME, ABGESEHEN VON DEN KOSTEN EINES ERSATZES

Frau lächelt und starrt auf ihr Telefon.

Kurt Knutsson erklärt, wie die Weitergabe Ihrer Telefonnummer in Dating-Apps zu SMS-Betrug führen kann. (CyberGuy.com)

SMS-Betrug

Der Austausch von Telefonnummern bedeutet möglicherweise nicht, dass Sie automatisch ins Visier genommen werden, und der Betrüger betreibt möglicherweise einen längeren Betrug, indem er an Ihre Nummer gelangt.

Möglicherweise sind Sie mit SMS-Betrügereien vertraut, obwohl Sie die Möglichkeit, Opfer einer solchen Betrügerei zu werden, möglicherweise nicht mit dem potenziellen Verehrer in Verbindung bringen, den Sie online kennengelernt haben. Wenn sie jedoch Ihre Telefonnummer haben, können sie möglicherweise gefälschte Textnachrichten senden, die Sie dazu verleiten, vertrauliche Informationen preiszugeben.

Leider sind SMS-Betrügereien ziemlich clever und die Betrüger suchen nur nach echten Personen, an die sie sie senden können, weshalb sie auf Methoden wie die Erstellung gefälschter Online-Dating-Profile zurückgegriffen haben.

MEHR: TECHNISCHE TIPPS FÜR DAS DATING: STELLEN SIE SICHER, DASS KEIN PSYCHO AUF IHRE FOLGE KOMMT

Betrug mit Zwei-Faktor-Authentifizierung

Viele von uns haben eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für ihre Konten eingerichtet, egal ob es sich um Social-Media-, Banking- oder andere Konten handelt. Das bedeutet, dass Sie eine Backup-Schutzmethode eingerichtet haben. Wenn also jemand versucht, sich bei einem Ihrer Konten anzumelden, erhalten Sie eine Textnachricht. Während Sie normalerweise auf der Hut sind, kann ein potenzieller romantischer Verehrer möglicherweise Ihre Telefonnummer verwenden und Sie dazu verleiten, einen Code herauszugeben und so Ihr Konto herauszugeben.

Wenn Sie jemals einen Anmeldecode erhalten und sich nicht selbst bei einem Konto anmelden, Geben Sie diesen Code niemandem weiter.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass jemand versucht, auf eines Ihrer Konten zuzugreifen, trennen Sie sich von der Person, der Sie Ihre Telefonnummer gegeben haben, und ändern Sie das Passwort für das Konto, bei dem sich die Person angemeldet hat.

MEHR: BESTE TECHNOLOGIE FÜR DEN PERSÖNLICHEN SCHUTZ IM JAHR 2023

Mann lächelt und hält sein Telefon.

Ein Mann blickt glücklich auf sein Telefon und merkt nicht, dass er betrogen wurde. (CyberGuy.com)

MEHR: Bleiben Sie wachsam: „Sextortion“-Betrügereien nehmen 8-fach zu, laut FTC

Betrug beim SIM-Kartentausch

Dies ist ein noch extremerer Betrug, der passieren kann, wenn Sie dem richtigen Betrüger Ihre Telefonnummer geben. Der Hacker wird ein neues Brennertelefon kaufen und eine SIM-Karte hineinlegen.

Mithilfe Ihrer Telefonnummer kontaktieren sie Ihren Mobilfunkanbieter und erklären Ihnen, dass sie ihre SIM-Karte verloren haben und eine neue benötigen. Anschließend erhalten Sie Ihre Nummer als Identitätsnachweis. Wenn sie erfolgreich sind, können sie Ihre Telefonnummer möglicherweise auf ihre SIM-Karte und ihr Telefon übertragen lassen, was bedeutet, dass sie einfach den Zugriff auf Ihre gesamte Telefonnummer übernommen haben.

Dies könnte natürlich dazu führen, dass sie mehr Konten hacken können, da alle Zwei-Faktor-Authentifizierungscodes direkt an sie weitergeleitet werden.

MEHR: SO VERMEIDEN SIE DIE SCHLECHTESTEN DATING-APP-BETRÜGER

Riskanter Fotobetrug

Ein weiterer Grund, warum Sie Ihre Telefonnummer nicht preisgeben sollten, besteht darin, dass der Betrüger Ihre Telefonnummer rückwärts durchsuchen kann, wenn Sie dazu verleitet werden sollten, riskante Fotos zu senden, um dann Ihren Namen und Ihre persönlichen Daten zu ermitteln, Ihre Social-Media-Konten zu finden und zu versuchen, Sie mit diesen Fotos zu erpressen.

MEHR: GESTÄNDNISSE EINES VON CYBER CREEPS BETROFFENEN OPFERS

Person hält ihr Telefon in der Hand und schaut sich ein Dating-Profil an.

Bevor Sie Ihre echte Telefonnummer in Dating-Apps preisgeben, gibt es Möglichkeiten, Ihre Daten zu schützen, indem Sie beispielsweise eine gefälschte Nummer von Google Voice verwenden. (CyberGuy.com)

So vermeiden Sie Liebesbetrug und schützen sich

1. Geben Sie nicht Ihre echte Telefonnummer preis

Es ist am besten, keine persönlichen Informationen auszutauschen, bevor man jemanden im wirklichen Leben trifft, und man sollte vorher viele Vorsichtsmaßnahmen treffen, wenn man sich für ein Treffen entscheidet. Wenn Sie das Gespräch über die App oder Website hinaus fortsetzen möchten, auf der Sie jemanden kennengelernt haben, verwenden Sie eine zweite Telefonnummer. Sie können kostenlos eine mit Google Voice oder einer Vielzahl anderer Telefonnummern erstellen, indem Sie unsere Tipps zum Erstellen einer zweiten Telefonnummer befolgen, indem Sie hier klicken.

2. Seien Sie vorsichtig gegenüber Menschen, die Sie online treffen

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie mit Menschen interagieren, die Sie online treffen, insbesondere wenn diese Sie nach Ihren persönlichen Daten oder Finanzdaten fragen.

Betrüger erstellen häufig gefälschte Profile, um ahnungslose Opfer anzulocken, und versuchen möglicherweise, eine Beziehung zu Ihnen aufzubauen, um Ihr Vertrauen zu gewinnen und Sie letztendlich finanziell oder emotional auszunutzen.

3. Recherchieren Sie

Machen Sie einige Hausaufgaben über die Person, mit der Sie sprechen. Nehmen Sie das, was sie sagen, nicht einfach als die Wahrheit an. Überprüfen Sie ihre Social-Media-Profile, googeln Sie ihren Namen und prüfen Sie, ob etwas Verdächtiges auftaucht.

4. Senden Sie kein Geld

Was auch immer Sie tun, senden Sie niemals Geld an jemanden, den Sie noch nie persönlich getroffen haben. Es ist mir egal, welche Schluchzergeschichte sie Ihnen erzählen – fallen Sie nicht darauf herein und schicken Sie ihnen Geld. Denken Sie daran: Wenn Sie jemand um Geld bittet, handelt es sich wahrscheinlich um Betrug.

5. Treffen Sie sich persönlich

Betrüger vermeiden es oft, sich persönlich zu treffen. Sobald Sie die Person über die Plattform, auf der Sie mit ihr gechattet haben, ein wenig kennengelernt haben, vereinbaren Sie ein persönliches Treffen mit ihr. Das bedeutet natürlich, dass Sie sich an einem sicheren, öffentlichen Ort treffen.

Ich wurde durch dieses Fake-Check-System von UPS betrogen

6. Seien Sie vorsichtig bei der Liebe auf den ersten Blick

Wenn jemand zu gut scheint, um wahr zu sein, dann ist er es wahrscheinlich auch. Betrüger nutzen oft Taktiken, um schnell Ihr Vertrauen und Ihre Zuneigung zu gewinnen. Lassen Sie also nicht zu, dass ihr Aussehen Sie davon abhält, nach bestem Wissen und Gewissen sicherzustellen, dass sie die sind, für die sie sich ausgeben.

7. Nutzen Sie seriöse Dating-Sites

Seriöse Dating-Sites verfügen über Sicherheitsmaßnahmen, um Sie vor Betrug zu schützen. Sie verfügen in der Regel über strenge Richtlinien und Richtlinien, um sicherzustellen, dass ihre Benutzer authentisch und vertrauenswürdig sind. Auf diesen Websites müssen Benutzer häufig ihre Identität überprüfen und sich einem Überprüfungsprozess unterziehen, bevor sie ein Profil erstellen und mit anderen Benutzern interagieren können. Dies hilft, gefälschte Profile und Betrüger auszusortieren, die ahnungslose Personen ausnutzen möchten.

8. Melden Sie verdächtiges Verhalten

Wenn Sie den Verdacht haben, dass es sich bei jemandem um einen Betrüger handelt, melden Sie ihn der Dating-Website oder der Social-Media-Plattform und blockieren Sie ihn sofort. Es ist wichtig, Maßnahmen zu ergreifen, um sich selbst und andere zu schützen.

9. Investieren Sie in Dienste zur Entfernung personenbezogener Daten

Ich empfehle Ihnen dringend, Ihre persönlichen Daten zu entfernen, die auf verschiedenen Personensuchseiten im Internet zu finden sind. Wenn Sie jemandem Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer geben, könnte dieser Ihre Informationen möglicherweise rückwärts durchsuchen und an Ihre Privatadresse gelangen.

Obwohl kein Dienst verspricht, alle Ihre Daten aus dem Internet zu entfernen, ist ein Entfernungsdienst großartig, wenn Sie den Prozess der kontinuierlichen Entfernung Ihrer Daten von Hunderten von Websites über einen längeren Zeitraum kontinuierlich überwachen und automatisieren möchten.

Sehen Sie sich meine Tipps und besten Tipps zum Entfernen aus dem Internet an, indem Sie auf klicken Cyberguy.com/Delete.

10. Installieren Sie auf allen Ihren Geräten eine gute Antivirensoftware

Der beste Weg, sich davor zu schützen, dass Ihre Daten durch einen Romantik-Betrüger verletzt werden, besteht darin, auf allen Ihren Geräten einen Virenschutz zu installieren.

Sehen Sie sich meine Expertenbewertung des besten Virenschutzes für Ihre Windows-, Mac-, Android- und iOS-Geräte an, indem Sie hier klicken CyberGuy.com/LockUpYourTech.

11. Nutzen Sie den Schutz vor Identitätsdiebstahl

Wenn Sie in der Dating-Szene tätig sind, besteht leider die Möglichkeit, dass Sie einem Betrüger begegnen. Wenn dieser Betrüger an Ihre persönlichen Daten gelangt und Ihre Identität stiehlt, können Sie einen Dienst zum Schutz vor Identitätsdiebstahl in Betracht ziehen, der persönliche Daten wie Ihren Wohntitel, Ihre Sozialversicherungsnummer, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse überwachen und Sie benachrichtigen kann, wenn diese im Dark Web verkauft oder zur Kontoeröffnung verwendet werden. Sie können Ihnen auch dabei helfen, Ihre Bank- und Kreditkartenkonten einzufrieren, um eine weitere unbefugte Nutzung durch Kriminelle zu verhindern.

Zu den besten Aspekten der Nutzung eines Dienstes zum Schutz vor Identitätsdiebstahl, wie meine erste Wahl, gehören: Versicherung gegen Identitätsdiebstahl zur Deckung von Verlusten und Anwaltskosten und a White-Glove-Betrugslösungsteam Hier hilft Ihnen ein in den USA ansässiger Fallmanager, etwaige Verluste wiedergutzumachen.

Erfahren Sie mehr über meine besten Empfehlungen zum Schutz vor Identitätsdiebstahl, indem Sie hier klicken CyberGuy.com/IdentityTheft.

7 BESTE MÖGLICHKEITEN, GELD BEI IHRER STROMRECHNUNG ZU SPAREN

Kurts wichtigste Erkenntnisse

Also gut, hier ist der Deal mit Online-Dating – es kann eine Achterbahnfahrt voller Aufregung und Unsicherheit sein. Einerseits finden Sie vielleicht echte Verbindungen und Liebe, andererseits müssen Sie sich vor diesen hinterlistigen Betrügern und Spinnern in Acht nehmen. Werfen Sie einfach einen Blick auf Prestons Geschichte; Es ist ein Weckruf, beim Navigieren in der Online-Dating-Welt äußerst vorsichtig zu sein. Geben Sie Ihre Telefonnummer nicht überstürzt heraus, als wäre es ein Gratisgeschenk. Es ist, als würde man die Büchse der Pandora voller Betrug öffnen, von Textnachrichten bis hin zu Tricks beim SIM-Kartentausch. Geben Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit Ihre echten Ziffern nicht so leicht preis – versuchen Sie stattdessen, eine zweite Telefonnummer wie Google Voice zu verwenden. Bleiben Sie bei Dating-Seiten mit soliden Sicherheitsmaßnahmen, um Fälschungen und Betrüger abzuwehren. Und wenn Sie etwas Fischiges riechen, melden Sie diese Betrüger sofort.

Haben Sie schon einmal gehört, dass jemand beim Online-Dating betrogen wurde? Welche Schritte unternehmen Sie oder Ihre Lieben, um sicher online neue Leute kennenzulernen? Lass es mich unten in den Kommentaren wissen.

KLICKEN SIE HIER, UM DIE FOX NEWS-APP ZU ERHALTEN

Haben Sie schon einmal gehört, dass jemand beim Online-Dating betrogen wurde? Welche Schritte unternehmen Sie oder Ihre Lieben, um sicher online neue Leute kennenzulernen? Lassen Sie es uns wissen, indem Sie uns schreiben an Cyberguy.com/Kontakt.

Für weitere technische Tipps und Sicherheitswarnungen abonnieren Sie meinen kostenlosen CyberGuy Report-Newsletter unter Cyberguy.com/Newsletter.

Copyright 2023 CyberGuy.com. Alle Rechte vorbehalten.

By c2q3c